Der Platz

Der Golfplatz Ansbach

Der 1960 gegründete Golfclub Ansbach gehört zu den traditionsreichsten Clubs in Bayern. Am Fuße der malerischen Hohenzollernburg in Colmberg schmiegen sich die ersten neun Löcher der Golfanlage entlang des Burgberges. Die zweiten neun liegen nahe der Altmühl. Unsere Mitglieder schätzen neben der Herausforderung des Platzes vor allem auch die naturverbundene Schönheit der Anlage, die zweifelsohne zu den landschaftlich attraktivsten in Mittelfranken gehört.

Die freundliche und familiäre Atmosphäre haben wir uns bis heute erhalten. In unserem gemütlichen Clubhaus und auf der Sonnenterrasse finden Sie immer nette Leute für einen anregenden Plausch vor oder nach der Golfrunde.

Die Altmühlrunde wurde am 20. Mai 2017 eingeweiht und steht nun zusätzlich zur traditionellen Burgrunde allen Gästen und Mitgliedern zur Verfügung. 

Die Burgrunde

Zu Füßen der Burg liegen die ersten neun Löcher. Das hügelige Gelände sorgt für abwechslungsreiche Bahnen und erfordert ein intelligentes Einbeziehen des Geländes und ein gutes Kurzspiel.

Die Burgrunde 1-9

Die Altmühlrunde

Die zweiten neun Löcher sind im Jahr 2017 eröffnet worden. Diese Altmühlrunde zeichnet sich durch ein flaches Gelände aus, das ein genaues Spiel mit einem guten Score belohnt.

Loch 18 auf der Altmühlrunde

Greenkeeping

Unsere Head Greenkeeperin ist Gerda Pfeiffer. Mit ihrem Team arbeitet sie unermüdlich an der Pflege des Platzes. Ihre besondere Leidenschaft gilt den Grüns. 
Sollten die Witterungsbedingungen den Greenkeepern das Leben schwer machen, bitten wir um ihr Verständnis.
Golf ist immer noch ein Natursport und das sollten wir respektieren.